spareribs grillen

Spareribs grillen? Wie bekomme ich Spareribs zart?

Der Sommer steht vor der Tür und die meisten von euch werden so langsam Ihren Grill aus dem Winterschlaf holen. Neben den Klassikern kommen dann auch mal Ribs auf den Grill. Aber Spareribs auf dem Grill? Kann man Spareribs grillen und dann wirklich zarte Spareribs erhalten? Egal ob ihr vor Ort beim Metzger einkauft oder eure Spareribs online bestellt, ihr wollt am Ende immer zarte Spareribs genießen. Hier mal die wichtigsten Fakten zum Thema Spareribs grillen:

Spareribs zart grillen - In der Ruhe liegt die Kraft
Ihr kennt es vom Steak oder vom Gulasch. Fleisch braucht Ruhe bei der Zubereitung, damit es richtig zart wird. Scharf anbraten ist kein Problem, aber das ist nicht die Magic, um zartes Fleisch zu erhalten. Wenn ihr Spareribs grillen wollt, ist es genau dasselbe. Nichts ist schlimmer als rohe Spareribs direkt auf den Grill zu knallen. Ihr werdet damit keine Freude haben und dann ist der Versuch geile Spareribs vom Grill zu bekommen mit Ansage gescheitert. Spareribs grillen kann nicht jeder ;-)

Spareribs grillen Vorbereitung - Vorbereitung ist alles. Bevor ihr die Spareribs grillen könnt, ist die Vorbereitung maßgebend für zarte Spareribs. Wenn ihr rohe Loinribs oder Shortribs gekauft habt, solltet ihr als erstes die Silberhaut an der Unterseite entfernen. Das ermöglicht, dass die Gewürze ans Fleisch kommen und nicht nur oberflächlich auf der Haut liegen. Ihr solltet überschüssiges Fett entfernen, bevor ihr die Spareribs grillen wollt. Anschließend erfolgt das Würzen der Spareribs mit dem Rub (Trockenmarinade). 

Spareribs grillen?
Es gibt verschiedene Wege, die Spareribs zum Grillen perfekt vorzubereiten. Eine Variante ist die 3,2,1 Regel. Danach erhalten die Spareribs im Smoker über 3 Stunden die richtige Entspannung. Dann werden die Ribs 2 Stunden gedämpft (z.B. mit Flüssigkeit in den Ofen oder bei niedriger Hitze in Alufolie auf dem Grill). Anschließend werden die Spareribs mit BBQ Sauce bestrichen. Zuletzt können wir die Spareribs grillen. Für maximal eine Stunde im indirekten Hitzebereich des Grills.




Spareribs im Smoker
Bild: SpareRibs im Smoker



Es gibt auch Metzger, die die Spareribs kochen. Das können wir allerdings nicht empfehlen, da die Ribs dabei den Großteil ihres Geschmacks abgeben. Bei dieser Variante sind die Ribs nicht der Hauptteil des Gerichtes, sondern nur ein Sidekick. Das ist nicht der richtige Weg, wenn wir Spareribs grillen wollen. 

Bevor ihr die Spareribs grillen könnt, solltet ihr diese auch auf niedriger Temperatur im Ofen garen. Wichtig ist hier, dass die Spareribs auf dem Grill nicht in starker Hitze gegrillt werden. Umso länger die Spareribs auf dem Grill einer hohen Temperatur ausgesetzt sind, desto trockener werden sie. Ihr wollt ja schließlich zarte Spareribs essen und euch nicht über trockene Spareribs ärgern.

Eine weitere gute Methode ist es, die Ribs im Dutch Oven oder Kamado Grill zu zubereiten. Dabei solltet ihr immer ein Thermometer nutzen, um die Temperatur zu kontrollieren. 

Es gibt also viele Wege wie man Spareribs grillen kann. Bei allen Varianten ist es aber immer wichtig: Knallt die Spareribs nicht einfach mitten auf den Grill. Umso mehr Zeit ihr beim Spareribs grillen mitbringt, desto zarter werden sie.

Ihr habt keine Lust auf stundenlange Vorbereitung oder wollt einfach nur zarte Spareribs ohne viel Arbeit genießen? Wir bieten euch fertige Spareribs, die nur noch 20 min. auf dem Grill oder im Ofen erwärmt werden müssen. Bei uns könnt ihr Spareribs online bestellen. Sucht euch unsere Spareribs, Loinribs oder Shortribs aus und wir schicken euch die Ribs vakuumiert innerhalb von 1-2 Werktagen per Paketversand zu.

Zurück zum Blog